Wettbewerb Neubau der KiTa Paradies sowie einer Mehrzweck- und Veranstaltungshalle in Walluf im Rheingau

Die Kindertagesstätte „Paradies“ in Walluf im Rheingau wurde ca. 1970 in eingeschossiger Bauweise errichtet. Derzeit bietet sie Platz für 75 Kinder in 4 Gruppen, jedoch entspricht sie bautechnisch nicht mehr den heutigen Standards. Die Gemeinde Walluf möchte aus diesem Grund den Neubau der Kindertagesstätte Paradies vorantreiben, um den Anforderungen an die gestiegenen Standards sowohl im energetischen als auch im pädagogischen Bereich Rechnung zu tragen und den vom Gesetzgeber verschärften Anforderungen (Betreuung für Kinder unter drei Jahren) gerecht zu werden.

Zweck des Wettbewerbes ist es, Planungsvorschläge für den Neubau einer Kindertagesstätte für 100 Kinder anhand eines vorgegebenen Raumprogrammes zu erhalten. Die Aufteilung der Altersklassen sieht vor, zwei Gruppen für Kinder unter 2 Jahren, zwei Gruppen für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren sowie 2 Gruppen für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren bereitzustellen.

In direkter Nachbarschaft zur Kindertagesstätte befindet sich derzeit eine Brachfläche. Hier befand sich eine Turn- und Veranstaltungshalle, welche zwischenzeitlich bereits niedergelegt wurde. Die Gemeinde beabsichtigt an gleicher Stelle den Neubau einer Halle für 250 Personen. Der Bau der Halle ist ebenfalls Bestandteil des Realisierungswettbewerbes, jedoch ist die Bauausführung zu einem späteren Zeitpunkt beabsichtigt.